MT in Bayern deftig abgewatscht

Rumms, das hat gesessen! Mit zehn Toren Unterschied wurde die MT Melsungen am Sonntag vom HC Erlangen deftig abgewatscht. Schon der 9:13-Halbzeitrückstand ließ aus Sicht der Nordhessen nichts Gutes erahnen. Denn im Angriff waren die Fehler nicht zu übersehen. Im zweiten Durchgang nahm die Fehlerquote nochmals zu, während bei den Gastgebern fast alles klappte. Zu deren Matchwinnern gehörten Torhüter Klemen Ferlin (17 Paraden) und Rechtsaußen Hampus Olsson (7 Tore). Bei der MT wussten Silvio Heinevetter Weiterlesen…

Trip ins Frankenland: MT rechnet mit “gefährlichem Gegner”

Dritter Spieltag in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga, zweites Auswärtsspiel für die MT Melsungen. Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit Siegen beim HBW Balingen-Weilstetten und zuhause gegen den TBV Lemgo Lippe, geht das Gudmundsson Team nun erneut auf Reisen Richtung Süden. Am Sonntag werden die Nordhessen in der Arena Nürnberger Versicherung vom HC Erlangen erwartet. Dritter Spieltag in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga, zweites Auswärtsspiel für die MT Melsungen. Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit Siegen beim HBW Balingen-Weilstetten Weiterlesen…

Erfolgreiche Heimpremiere: MT schlägt Lemgo

Die MT Melsungen hat ihren Heimauftakt in die Bundesliga-Saison 2020/21 gegen den TBV Lemgo Lippe mit 27:21 (13:8) gewonnen und damit den Auftaktsieg in Balingen direkt veredelt. Vor 1.546 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle diktierten die Nordhessen fast über die komplette Spielzeit das Geschehen, leisteten sich aber direkt nach der Pause einen kleinen Einbruch. Der jedoch folgenlos blieb, weil mit Nebojsa Simic der Mann des Tages im Melsunger Tor stand. Im Feld glänzten Julius Kühn Weiterlesen…

Vorhang auf zur Heimpremiere: MT freut sich auf den TBV und auf Fans in der Rothenbach-Halle

Mit dem erfolgreichen Auftakt nur zwei Tage zuvor in Balingen gehen die Rotweißen zuversichtlich auch in das erste Heimspiel gegen den TBV Lemgo Lippe.Die maximal zulässige Zuschauerzahl ist auf rund 2100 Besucher beschränkt. Diese Kapazität wird bereits von Dauerkarten- und VIP-Kartenbesitzern ausgeschöpft.Die MT Melsungen hat ein umfangreiches Hygienekonzept ausgearbeitet und von der Stadt Kassel und dem Gesundheitsamt prüfen und genehmigen lassen. Durch eine zusätzliche Infrastrukturmaßnahme in der Rothenbach-Halle – die bisherige Stehplatztribüne hinter dem Tor Weiterlesen…

MT startet mit Auswärtssieg in die Saison!

Die MT Melsungen startet mit einem 25:23 (11:12)-Auswärtssieg beim HBW Balingen-Weilstetten in die Saison 2020/21 der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. In der letzten Saison hatten die Nordhessen an gleicher Stelle bekanntlich den unrühmlichen Auftritt mit einer 13-Tore-Pleite. „Wir haben gelernt“, nahm Finn Lemke in der letzten Auszeit, 37 Sekunden vor dem Abpfiff, den positiven Ausgang der laufenden Partie vorweg. Der Kapitän sollte nicht zuletzt deshalb Recht behalten, weil Julius Kühn mit dem letzten Wurf alles klar Weiterlesen…

Saisonauftakt für die MT: Schwerer Gang nach Balingen

Die Zeit des Trainierens und Testens ist vorbei, jetzt wird es ernst! Für die MT Melsungen am Sonntag in Balingen. Der erste Spieltag der Saison 2020/21 der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga sieht für die Nordhessen den Gang ins Schwabenland vor. Wie schwer der für das Gudmundsson-Team werden könnte, lässt die Tatsache erahnen, dass der letzte MT-Sieg in der dortigen Sparkassen Arena fast genau fünf Jahre zurückliegt. Anwurf beim HBW Balingen-Weilstetten ist um 16:00 Uhr, das Spiel Weiterlesen…

MT-Generalprobe gegen Leipzig endet mit Niederlage

Das letzte offizielle Vorbereitungsspiel der MT Melsungen auf die Saison 2020/21 endete mit einer 25:28 (14:15)-Niederlage. Ligakonkurrent SC DHfK Leipzig nutzte kleinere Schwächephasen der Nordhessen geschickt aus und hatte am Ende nicht unverdient die Nase vorn. Beste Torschützen vor den leeren Rängen der Kasseler Rothenbach-Halle waren Julius Kühn (8) für die Gastgeber und Lucas Krzikalla (8, davon 6 Siebenmeter) für Leipzig. Melsungens Trainer Gudmundur Gudmundsson musste auf Linksaußen Michel Allendorf verzichten, sein Leipziger Pendant Trainer Weiterlesen…