Hiobsbotschaft für die Zweitliga-Handballerinnen der SG 09 Kirchhof: Im Training am Donnerstag hat sich Rechtsaußen Iva van der Linden einen Kreuzband- und Meniskusriss zugezogen.

“Wir sind sehr traurig. Iva wurde gerade immer selbstbewusster und hat einen richtig guten Eindruck hinterlassen in den letzten Wochen”, sagte SG-Coach Christian Denk nach der Diagnose von Dr. Gerd Rauch.

Für die 20-Jährige, die erst im Sommer von Virto Quintus aus den Niederlanden gewechselt war, ist somit vor dem Heimspiel ihres Teams gegen den VfL Waiblingen  die Saison schon gelaufen.

Damit hat Kirchhof nun in der Breite ein Problem auf den Flügeln. Neben Kapitänin Christin Kühlborn (links) und Karolina Bijan steht mit Talent Andra Lucas lediglich eine Außen im Zweitliga-Kader.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.