Töpfe für die Damen-Weltmeisterschaft 2019 Playoff-Ziehung bestätigt

Ziehungsvorschau: Die Auslosung der entscheidenden Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Japan findet am Samstag am Rande der EHF EURO 2018 statt.

Die Auslosung der Playoffs zur Frauen-Weltmeisterschaft 2019 findet am Samstag in Paris statt.
Während bei der Frauen-EHF EURO 2018 in Frankreich noch alle Augen offen sind, geht der Weg zur Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in die Zielgerade.


Beim Finalturnier in Japan, das vom 29. November bis 15. Dezember 2019 stattfindet, werden 24 Mannschaften antreten – fünf davon sind bereits bestätigt: Japan als Gastgeber und Frankreich als Titelverteidiger sowie die Niederlande, Rumänien und Russland als die drei bestplatzierten und noch nicht qualifizierten Teams bei der EHF-EM.


Da Europa 12 Plätze zugewiesen wurden, ohne Frankreich als Titelverteidiger, bleibt Platz für neun weitere Mannschaften, die im nächsten Jahr nach Japan reisen werden. Diese Mannschaften werden durch zweifache Playoff-Spiele bestimmt, die im Mai und Juni 2019 ausgetragen werden.


Die Auslosung der Playoffs der Europa-Qualifikation findet am Samstag, den 15. Dezember um 16:30 Uhr MEZ in der AccorHotels Arena in Paris am Rande der EHF EURO statt. Die Ziehung wird live auf der offiziellen Homepage der Frauen-EHF EURO 2018 übertragen.


Folgende Mannschaften haben sich für das Playoff durch die EHF EURO qualifiziert: Kroatien, Tschechien, Dänemark, Spanien, Deutschland, Ungarn, Montenegro, Norwegen, Polen, Slowenien, Serbien und Schweden sowie Österreich als zweitbeste drittplatzierte Mannschaft aus der EHF EURO 2018 Qualifikation.


Fünf Teams haben sich in der Qualifikationsphase 1 in die Playoffs vorgearbeitet: Weißrussland, EJR Mazedonien, die Slowakei und die Schweiz als Gruppensieger sowie Island als bestes

Zweitplatzierte. Die Töpfe für die Frauen-Weltmeisterschaft 2019 Playoff Unentschieden:


TOPF 1
Dänemark, Spanien, Deutschland, Ungarn, Montenegro, Norwegen, Slowenien, Serbien, Schweden, Ungarn


TOPF 2
Österreich, Kroatien, Tschechien, Polen, Weißrussland, Island, EJR Mazedonien, Schweiz, Slowakei


Jedes Team aus Pot 1 wird gegen ein Team aus Pot 2 gelost, wobei die zuerst gezogenen Teams gleich im Hinspiel nach Hause gehen. Die Spiele finden zwischen dem 31. Mai und dem 2. Juni (Hinspiel) bzw. zwischen dem 4. und 6. Juni (Rückspiel) statt.


Die neun Gewinner gehören zu den vier bereits qualifizierten Teams aus Europa bei der Weltmeisterschaft 2019 in Japan.Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.