Bereits am Samstag erwartet uns schon die nächste schwere Herausforderung. Der Buxtehuder SV wird am Samstag, den 24.10. um 19 Uhr bei den Vipers zu Gast sein. Buxtehude ist mit einem Sieg gegen Neckersulm in die Saison gestartet, musste dann zwei Niederlagen einstecken und ist nun mit zwei Siegen zuletzt gegen Leverkusen und Bensheim zurück auf Erfolgskurs.

Sie verfügen über ein ausgeglichenes Team mit zwei aktuellen Nationalspielerinnen, Lea Rüther und Annika Lott. Nicht nur bei dem torgefährlichen Rückraum sollte Vorsicht geboten sein, auch das gute Zusammenspiel zwischen Rückraum und Kreis muss durch eine stabile Abwehr unterbunden werden.

Für die Vipers gilt es nach dem enttäuschenden Spiel gegen Leverkusen den Reset-Knopf zu drücken. Die Freude auf das kommende Spiel ist groß, denn die Vipers wollen wieder einen Schritt nach vorne machen und an die Leistung gegen Bensheim anknüpfen. In der vergangenen Woche wurde hart und diszipliniert gearbeitet, was die Vipers gegen Buxtehude nun auch auf die Platte bringen möchten. „Wir müssen dafür sorgen, dass wir emotional und kämpferisch hundertprozentige Leistung abrufen können! Wir müssen außerdem das starke Konterspiel der Buxtehuderinnen unterbinden und uns auf unser Abschlussverhalten konzentrieren“, lautet der Bremmer-Matchplan.

Zudem werden die Vipers das kommende Heimspiel ohne Zuschauer bestreiten müssen. Die oberste Priorität hat nach der Gesundheit der Fans und Spielerinnen auch die Fortführung des Trainings- und Spielbetriebes, um den geliebten Handballsport weiter ausführen zu dürfen. Aufgrund der aktuellen Geschehnisse mussten die Verantwortlichen der Vipers handeln und haben in vielen Gesprächen und in Abstimmung mit dem Bürgermeister entschieden, das kommende Spiel ohne Publikum zu bestreiten. „Dies war mit Sicherheit keine leichte Entscheidung, wir sehen uns jedoch in dieser Verantwortung“, so Uwe Gimpel, Geschäftsführer der Vipers.

Das Spiel am Samstag wird wie üblich auf sportdeutschland.tv ab 19 Uhr übertragen.

Quelle:PM:Bad Wildungen Vipers


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.