Am Donnerstag ging es für 20 Teilnehmer zum Passrenne über 250m 1+2 Lauf auf die Passbahn. Die Prüfung für Islandpferde im Pass wird auf einer geraden, ebenen Strecke ausgeübt. Für die Kurven auf der Ovalbahn ist das Tempo zu hoch. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der für diese Gangart nötige Balance ist Pass eher eine Speed -Gangart. Für lange Strecken ist der Turpo -Gang zu anstrengend.

Der aktuelle Weltrekord bei den Islandpferden im Pass über 250m liegt bei 21.59 Sekunden. Diesen versuchten die Reiter und ihre Pferde zu unterbieten. Was bei den hohen Temperaturen Reitern und Pferde eine hohe Belastung abverlangte. Dennoch erzielte auf den 1.Platz mit einer Zeit von 21.81 Sekunden im zweiten Lauf Vitoria Große mit ihrem Pferd Krummi vom Pekenberg, auf den 2.Platz mit einer Zeit von 22.63 Sekunden im ersten Lauf Helmut Bramsfeld mit Blöndal von Störtal und auf den 3.Platz mit einer Zeit von 22.73 Beggi Eggertsson mit Besti frá Upphafi.

Am Freitag folgend gleich die nächsten Highlight in der Prüfung Z.FUF Futurity Fünfgang 5-jährig gewann die amtierende Deutsche Meisterin Lisa Drath mit Byr frá Strandarhjáleigu und auf den zweiten Platz haben sich Jolly Schrenk mit Kveldúlfur frá Miðhjáleigu und Beggi Eggertsson mit Rómur frá Neðri-Hrepp platziert. Anschließend folgte auf der Passrennbahn das Passrennen über 250m im 3+4 Lauf und im Anschluss folgt Passrennen über 150m im 3+4 Lauf.

Rennen über 250m

Victoria Große mit Krummi vom Pekenberg in 21.72 Sekunden
Helmut Bramsfeld mit Blöndal von Störtal in21.91 Sekunden
Beggi Eggertsson mit Besti frá Upphafi in 22.48 Sekunden

Rennen über 150m

Claudia Rinne mit Hetja frá Bjarnastöðum in 14.76 Sekunden
Koki Olason mit Snarpur frá Nýjabæ in 14.86 Sekunden
Katrin Reinert mit Nói vom Mönchhof in 14.93 Sekunden

Kategorien: Sport

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.